Krk

Krk

Etwa 1400 Festlandpflanzenarten, Hunderte Kilometer Wanderund Radwege, 2500 Sonnenstunden jährlich – dies sind nur einige Besonderheiten der Insel Krk. Alles das ist vom Festland aus über eine einen Kilometer lange zweibogige Betonbrücke zu erreichen. Zu den beliebten touristischen Lokalitäten der bekannten „Goldenen Insel“ zählen die Stadt Krk mit ihren Altstadtmauern, das Städtchen Baška mit seinem 1,8 Kilometer langen Strand sowie auch Malinska, Punat, Vrbnik und Njivice. Die Besucher der Insel können die Wirkung des Heilschlamms in der Bucht Soline ausprobieren. In der Nähe dieser Lokalität liegt ein Campingplatz und für seine Gäste ist es nur ein Katzensprung bis zur Bucht. Nach den stärkenden Šurlice (Nudelart) und dem köstlichen Presnac (traditioneller Krker Kuchen), stoßen Sie an mit dem einzigartigen Schaumwein aus dem Meer, dem Valomet, der ausschließlich aus der autochthonen Vrbniker Žlahtina hergestellt wird und auf dem Meeresgrund reift.

 

Krk

Krk ist die größte Stadt auf dieser Insel. Im historischen Stadtkern innerhalb der Stadtmauern gibt es etliche Sehenswürdigkeiten wie den Trg Kamplin und das gut erhaltene Kastell der Fürstenfamilie Frankopan, wo im Sommer viele Kulturveranstaltungen stattfinden. Hier steht auch das Fürstenschloss, die Krker Residenz der Frankopan, die in die Geschichte als Förderer kroatischer Kultur, als Politiker, Heerführer und Unternehmer eingegangen sind.

 

Punat

Punat liegt im südwestlichen Teil der Insel Krk in einer der bestgeschützten Buchten an der Adria. Touristen fühlen sich angezogen vom Charme der engen Sträßchen, des kleinen Insel- Juwels Košljun in der Bucht, sowie von dem reichen Angebot an Sportaktivitäten. In Punat befindet sich auch die älteste und eine der bestausgestatteten Marinas in Kroatien. Von hier aus können Sie hinausfahren, um die Adria weiter zu erkunden.

Baška

Baška ist das bekannteste Touristenzentrum der Insel Krk. Es befindet sich etwa 10 Kilometer südlich von Punta und hat den zwei Kilometer langen Kieselstrand „Vela plaža“ sowie die Bašćanska ploća (Tafel von Baška) zu bieten. Baška erhielt als erste Destination in der Geschichte des kroatischen Tourismus das Halal-Zertifikat für Produkte und Dienstleistungen, bzw. für Angebote im Einklang mit den islamischen Vorschriften. Die Schönheit der baškanischen Landschaft wird Sie bei einem Spaziergang auf den eingerichteten Wegen begeistern.